Skip to content

Solartechnik

Nutzen Sie die Kraft der Sonne!

Solarenergie ist eine ausgereifte, wartungsarme Technik, die überall einsetzbar ist. Eine Solaranlage liefert auch in unseren Breitengraden genug Energie, um in den Sommermonaten bis zu 100 Prozent des Warmwasserbedarfs zu decken. Also Warmwasser zum Nulltarif! Im Jahresdurchschnitt sind dies etwa 60 Prozent des Bedarfs an Warmwasser.

Solarenergie kann in Privathäusern alle Heizsysteme sinnvoll und wirtschaftlich unterstützen. Sie benötigen neben den Kollektoren auf dem Dach einen Pufferspeicher.

Die zwei Möglichkeiten der Solarenergienutzung für Ihren Energiebedarf sind:

Wärmegewinnung mittels Solarkollektoren (Solarthermie)

Wärmegewinnung mittels Solarkollektoren (Solarthermie)

solar-anlage-2col

Funktionsprinzip

Funktionsprinzip Solarheizung

Die Sonne erwärmt im Kollektor den Absorber und das darin zirkulierende Wärmeträgermedium (Wasser mit Frostschutzmittel). Das erwärmte Wasser wird durch die Umwälzpumpe zum unteren Wärmetauscher des Solarspeichers transportiert und gibt dort seine Wärmeenergie an das Speichermedium (Trinkwasser) ab. Der Temperaturdifferenzregler schaltet die Umwälzpumpe im Solarkreislauf immer nur dann ein, wenn die Temperatur im Kollektor höher ist als im unteren Speicherbereich.

Solare Heizungsunterstützung

Mit einem geeigneten Speicher und einer speziellen Regelung lässt sich die solar gewonnene Wärme zusätzlich zum Vorwärmen des Heizungsvorlaufs nutzen. Im Speicher sind dafür zwei Wasserbehälter ineinander geschachtelt. Der Innere dient zur Trinkwassererwärmung, der Äußere zur Heizungsunterstützung. Ist die solare Heizenergie zu gering, wird durch das Heizgerät nachgeheizt.

Montagemöglichkeiten

Variante #1

Die Aufdachmontage ist die einfachste und schnellste Montageart. Die Kollektoren sind auf einem Trägerrahmen montiert. Die Dacheindeckung bleibt geschlossen.

Variante #2

Die Indachmontage ist eine optisch sehr ansprechende Lösung. Zudem kann sie ohne Dacheindeckung fertig montiert werden. Die Indachmontage ist nicht möglich bei Flachkollektoren und Vakuumröhren-Kollektor.

Variante #3

Die Flachdachmontage ermöglicht eine optimale Ausrichtung und Neigung der Kollektoren. Sie kann z.B. auf Garagen oder im Garten montiert werden.

Förderprogramme

Energiesparen wird mit barer Münze belohnt

Wer seine Heizungsanlage modernisieren will, sollte sich vorab über die verschiedenen Fördermöglichkeiten informieren. Es gibt Förderprogramme des Bundes und zahlreicher Bundesländer. Auf lokaler Ebene unterstützen darüber hinaus eine große Zahl von Stadtwerken und Energieversorgungsunternehmen den Einbau moderner Energiespartechnik.

Gerade im Bereich der erneuerbaren Energien halten Bund und Länder eine Vielzahl von Förder- und Finanzierungsprogrammen bereit. Informieren Sie sich vorher eingehend und holen Sie sich Rat vom Fachmann - von uns!

Wir beraten Sie gerne.

Überzeugen Sie sich selbst

Bei uns erhalten Sie nicht nur eine große Auswahl an Qualitätsprodukten, sondern auch eine eingehende und kompetente Beratung: Überzeugen Sie sich selbst und sprechen Sie uns an.

Scroll To Top